Perlen des Glaubens

Glauben begreifen - Beten lernen - religiös sprachfähig werden

Was ist das Wichtigste in meinem Leben? Woran kann ich mich festhalten? Indem ich dem Lauf der 18 Perlen folge, verknüpfen sich persönlicher Lebensweg und die Suche nach Gott. Das Perlenband aus Schweden macht die Inhalte des Glaubens neu „be-greifbar“. 

 

Wie geht das mit dem Beten?                                    Die Perlen inspirieren zu einfachen Formen von Spiritualität im Alltag.

 

Wie rede ich über meinen Glauben?     In der Kirche und woanders genauso? Was bedeutet Auferstehung? Warum Abendmahl? Die Perlen des Glaubens ermutigen zum persönlichen Austausch über die Inhalte des christlichen Glaubens, die Schätze biblischer Geschichten und kirchlicher Traditionen. Sie sind wie ein „kleiner Katechismus“ zum Anfassen. 

 

Perlen und ihre Bedeutungen

Gott und Ich

Wer bin ich? Und wer oder wie ist Gott für mich? Die kleinste der Perlen, die Ich-Perle, ist zugleich die wertvollste. Sie ist perlmuttfarben und erinnert an eine echte, einzigartig schöne Meeresperle. Sie ist nur eine "Stilleperle" von der goldenen Gottesperle entfernt. Die Gottesperle ist die größte und steht für das Wertvollste in meinem Leben, nach dem ich auf der Suche bin. 

Stille mal sechs

Warum bin ich so unruhig? Wie finde ich Zeit für mich selbst? Wie entkomme ich dem Lärm der Welt? 

Die sechs Perlen der Stille im Perlenband laden dazu ein, sich selbst im Tun heilsam zu unterbrechen, am besten regelmäßig und so, wie es mir guttut: durch eine Pause, ein Gebet, einen Spaziergang.

Lebenswege

Wer sagt JA zu meinem Leben? Was treibt mich um? Wie finde ich immer wieder zurück zu einer Haltung der Gelassenheit und Ermutigung?

Die erste große weiße Perle der Taufe öffnet den Blick auf alles, wofür ich dankbar bin, die sandfarbene Perle der Wüste lässt nachdenken über anstrengende Zeiten, Schuld  und Wiederständiges in meinem Leben, die blaue Perle der Gelassenheit verbindet mich mit meiner Kraftquelle oder mindestens mit der Sehnsucht danach.



Liebe und Geheimnisse

Fühle ich mich geliebt? Wie merke ich das? Und mit wem fühle ich mich in Liebe und Schmerz verbunden?

Die beiden roten Perlen der Liebe stehen für die vielen Spielarten menschlicher Beziehungen, auch für die zwischen Gott und mir. Geheimnisvoll ist, was alles darin mitschwingt, darum die drei Perlen der Geheimnisse, die sich nur durch den Ort im Perlenband von Ich-Perle unterscheiden. Die erste von ihnen ist grün: Was will von selber in mir wachsen?

Nacht und Geheimnisse

Warum lässt Gott das zu? Wovor habe ich Angst? Warum müssen wir sterben?

Die schwarze Perle der Nacht ist Stellvertreterin für alles Dunkle und Abgründige im Leben. Sie ist neben den roten Liebesperlen der andere Pol der Lebens-Geheimnisse. Manches bleibt im Dunkel verborgen, anderes kann ich - im Gespräch oder in der Beichte - auch aussprechen.

Aber die schwarze steht auch für Traum und Sternenhimmel, je nachdem wie mir gerade zumute ist.

Perle der Auferstehung

Was kann ich hoffen? Was gibt mir neue Kraft? Kann ich an die Auferstehung glauben?

Die zweite große weiße Perle der Auferstehung weist hin auf die Kraft der Verwandlung. Nach jeder Nacht kommt ein neuer Morgen mit ungeahnten Möglichkeiten. "Die göttliche Wirklichkeit ist nicht jenseitig. Sie ist das Innerste, welches das Äußere durchleuchtet" (Martin Lönnebo).

 



Beten

Festhaltegebet (nicht nur) für Corona-Zeit

 Gottesperle  Gott
 Perle der Stille  an dir halte ich mich fest
 Ich-Perle  du siehst mich
 Tauf-Perle  sei mir nahe
 Perle der Stille  an dir halte ich mich fest
 Wüsten-Perle  sei bei mir in meiner Wüste
 Perle der Stille  sei mir nahe
 Perle der Gelassenheit  hilf mir, gelassen zu bleiben
 Perle der Stille  an dir halte ich mich fest
 Erste Perle der Liebe  lass mich deine Liebe spüren

Zweite Perle der Liebe

 verbinde mich mit ...

Geheimnis - grün

 ... mit allen, die ich liebe: mit N., N. ...

Geheimnis

 ... mit allen, die krank und in Sorge sind

Geheimnis

 ... mit N., für den/die ich dich jetzt bitte

Perle der Nacht

 bleib bei mir, wenn ich Angst habe

Perle der Stille

 an dir halte ich mich fest

Perle der Auferstehung

 du bist mein Licht

Perle der Stille

 an dir halte ich mich fest

 Gottesperle

 Gott, du hältst mich, jetzt und immer, in Zeit und Ewigkeit, Amen.  

Spiel und Sprache

Die Perlen des Glaubens sind bunt. Verschiedene Farben und Formen, ob aus Glas, Halbedelstein oder Holz - jedes Material fühlt sich anders an. Vor allem aber ihre Namen laden ein zum freien Spiel mit Worten und Themen, die wichtig, herzbewegend, irdisch und himmlisch zugleich sein können. So wie im „Schöpfungsspiel der Weisheit vor Gott“ (Sprüche 8) geht es bei diesem Perlenspiel um Leichtigkeit und Freude, Ermutigung und Gelassenheit; im Blick auf tägliche  Herausforderungen, aber auch im Blick auf das Finden guter und verständlicher religiöser Sprache. Ihren christlich-symbolischen Tiefgang erhalten die Perlen durch die verborgenen Hinweise auf die Stationen der Geschichte Jesu, die sich wie von selbst mit den eigenen persönlichen Lebensthemen und Glaubensfragen verbinden.