Workshops

Werde wer du bist

Biografiearbeit mit den Perlen des Glaubens,  ein Wochenende im Garten - Benediktshof (Münster) von Fr, 30.8. um 17.00 Uhr. - So, 1.9.24 um 11.00 Uhr

 Wer bin ich? Genauer: Was hat mich geprägt, wovon möchte ich mich lösen und wohin geht meine Sehnsucht?

Neben den äußeren Lebensstationen habe ich auch eine „innere Biografie“. Dabei geht es um durchlaufende Erfahrungen von Liebe und Leid, Mangel und Kraftquellen, Umbruch und Neuanfang, die sich oft erst in der Zusammenschau zu einem Bild zusammenfügen. Die „Perlen des Glaubens“, das ökumenische Gebetsband aus Schweden, helfen, dem auf die Spur zu kommen und Bilder zu entwickeln, die Zukunft eröffnen. 

 

Elemente des Wochenendes:

Kurze Einführung in die Perlen des Glaubens, Methode des „Walk of Life“

Ein „Perlenbild“ der eigenen Lebensgeschichte erstellen, Geistliche Übungen

 

Leitung: Dr. Kirstin Faupel-Drevs,

Kosten: 230€ (incl. Unterkunft, zzgl. Verpflegung und Materialkosten)

 

Anmeldung: https://www.benediktshof.de/angebote/kommende-kursangebote


20 Jahre Perlen des Glaubens

Gemeinsam neue Wege für die Zukunft andenken

Das haben wir an einem Wochenende im Oktober 2024 gemacht und beschlossen, ein "Netzwerk Perlen des Glaubens" zu gründen. Mehr Infos darüber finden Sie unter Netzwerk.

Im Oktober 2023 haben wir  zu einem kreativen Planungs-Wochenende eingeladen. Perlen-Liebhaber*innen und Multiplikator*innen aus der Nordkirche und ganz Deutschland sind gekommen, um  neue Wege für die Zukunft der Perlen anzudenken  und miteinander zu feiern.

 

Seit dem ersten ökumenischen Kirchentag 2003 in Berlin sind unzählige Menschen verschiedener Konfessionen mit den „Perlen des Glaubens“ unterwegs. Kaum ein anderes „Trainingsgerät für die Seele“ (Bischof Martin Lönnebo) ist in Zeiten von kirchlichem und gesellschaftlichem Umbruch, Digitalisierung und neuer spiritueller Orientierung so dafür geeignet - die Arbeit mit den Perlen des Glaubens ist immer etwas für Leib, Seele und Geist. 

 

Rot und Gold

Geistliche Impulse für Advent und Weihnachten. Ein Wochenende im Advent - ein Geschenk für mich selbst.

Wer bei Gott eintaucht, taucht beim Menschen wieder auf“ (Paul Zulehner). Dem Geheimnis der Menschwerdung Gottes nachspüren – darin liegt der tiefere Sinn der Adventszeit. Die Perlen des Glaubens unterstützen diese geistliche Suchbewegung und bringen heilsame Ruhe ins Getriebe. Gleichzeitig geben sie Anregungen für das „Vergolden“ dieser besonderen Zeit. Ein Wochenende in der Adventszeit als Geschenk an mich selbst.

 

Arbeitsformen: Meditation und Stille, heilsames Singen und spirituelle Körperarbeit, Perlenimpulse und Gespräch, Kreatives: Schreiben, Basteln, Vergolden.

 Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Tagebuch, Schönschreibstifte

 

Leitung: Pastorin Dr. Kirstin Faupel-Drevs